Bild: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.deFoto: Bernhard Riedl In: Pfarrbriefservice.deDer Mensch ist nicht nur gut. Er macht Fehler, wird schuldig und bleibt viel schuldig. Er sündigt und und entfernt sich auf diese Weise von Gott.
Das Sakrament der Beichte möchte den Menschen in solch schwierigen Situationen helfen, indem es einlädt, das Gewissen und die Urteilsfähigkeit zu sensibilisieren, die Fähigkeit zur Selbstkritik, zu Trauer und Reue nicht zu verlieren, einen Raum des Aussprechens und des Erzählens zu haben, Lossprechung, Verzeihung und Versöhnung zu erfahren und kleine Schritte der Veränderung zu versuchen.

Beichtgelegenheit jeden Samstag von 15 bis 16.30 Uhr in der Beichtkapelle der Basilika. Vor den Hochfesten werden zusätzliche Beichtgelegenheiten angeboten. Pfarrer Heim (08857 69 289-0) vereinbart mit ihnen gerne auch einen eigenen Termin.
Die Hinführung der Kinder zum Sakrament der Beichte geschieht im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung