logo pfarrei550

Informationen

Wallfahrten zur Basilika "St. Benedikt" in Benediktbeuern

2011 01 07 50f0b0d8 Benediktctus Reliquiar Large Copyright Hermann Kuhn

Gottesdienste für Wallfahrtsgruppen in der Basilika sind nach Anmeldung im Pfarramt (siehe Anmeldebogen) an Werktagen jederzeit möglich. An Sonn- und Feiertagen empfehlen wir eine Teilnahme am Pfarr- oder Festgottesdienst um 10.00 Uhr (von Palmsonntag bis Anfang November).
Große Wallfahrtsgruppen (über 50 Gläubige) können auch sonntags extra einen Gottesdienst feiern.
Falls erwünscht, feiert ein Priester der Hausgemeinschaft der Salesianer Don Boscos mit den Wallfahrern die heilige Messe.
Nachmittägliche Andachten sind an Werktagen ebenfalls möglich.

Um das gemeinsame Unterwegssein noch intensiver zu erleben, regen wir an, die letzten beiden Kilometer auf nicht zu stark befahrenen Straßen zu Fuß zur Basilika zu gehen. 

Soweit es die Liturgie des Tages zulässt, empfehlen wir das Messformular vom 11. Juli, dem Fest des Hl. Benedikt, und bieten an, mit dem Armreliquiar des Heiligen den versammelten Gläubigen den Schlusssegen zu erteilen. Dieser Segen mit der Benediktusreliquie ist für die anwesenden Gläubigen immer ein besonders großes Erlebnis und bleibt für immer in Erinnerung.

Im Anschluss an den Gottesdienst erklärt Ihnen der Mesner kurz die Geschichte des Klosters und der Basilika, Dauer ca. 20 Minuten. Die Teilnahme an einer ausführlichen Klosterführung, Dauer ca. 1 ½ Stunden, ist ebenfalls möglich. Eine Anmeldung zur Führung erfolgt direkt über das Kloster der Salesianer, Tel. 08857/ 88-0.

Weitere Informationen zur Wallfahrt des Hl. Benedikt, oder auch zur Hl. Anastasia, beide in der Basilika von Benediktbeuern, entnehmen Sie bitte den weiteren Infos auf unserer Website.

Ein Anmeldeformular für eine Wallfahrt zum Hl. Benedikt finden Sie hier:

 docAnmeldeformular Wallfahrt nach Benediktbeuern

Wir helfen Ihnen auch gerne bei der Suche nach einer geeigneten Gaststätte für Ihre Gruppe. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl:

  • Gasthof Herzogstand, Tel. 08857/ 326
  • Gasthof zur Post, Tel. 08857/ 338
  • Gasthof Jägerstuben, Tel. 08857/ 586
  • Klosterbräustüberl, Tel. 08857/ 9407
  • Waldgaststätte zum Schreiner, Tel. 08857/375

2011 01 07 7c4ec82c 0 254 Small Copyright Als Rahmenprogramm für die Fahrt nach Benediktbeuern empfiehlt sich bei schönem Wetter ein Rundgang durch die weitläufige Klosteranlage mit freiem Besuch des Kreuzganges, des Klosterladens, der historischen Fraunhofer Glashütte oder der Klostergärtnerei. Besonders zu empfehlen sind auch der Besuch des Zentrums für Umwelt und Kultur im Meierhof des Klosters mit Museum und einem Laden in den Kräutergärten, des Meditationsgartens, der umliegenden Biotope des Loisach-Kochelseemoores oder der Energiezentrale.
Das Umland von Benediktbeuern bietet viele weitere Sehenswürdigkeiten und schöne Naturerlebnisse wie

  • Motorbootfahrt auf dem Kochelsee während der Sommermonate
  • Fahrt mit der Herzogstandbahn ab Walchensee
  • Besuch des Walchenseekraftwerks mit Informationszentrum
  • Besuch des Freilichtmuseums "an der Glentleiten"
  • Besuch der Kirche St. Georg in Bichl
  • Sehenswerte Kirchen und Klöster im Pfaffenwinkel wie Kloster Ettal oder die Wieskirche
  • Wanderung auf dem Jakobsweg München - Inntal von Benediktbeuern nach Kochel a. See
  • zahlreiche Wandermöglichkeiten von flachen Moorwegen bis hin zum alpinen Gipfelerlebnis
  • Franz-Marc-Museum in Kochel a. See
  • Alpenwarmbad Benediktbeuern im Sommer bzw. Ganzjahresbad "trimini" in Kochel a. See

Die Gästeinformation, Prälatenstr. 3, 83671 Benediktbeuern, Tel. 08857/248, Fax 08857/9470,
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ist Ihnen bei Ihrer Planung gerne behilflich!

Anfahrt

 Lageplan Kloster

Kontaktformular

Name(*)
Bitte geben Sie Ihren Namen an

Mail(*)
Bitte geben Sie Ihre Mailadresse an

Telefon
Ungültige Eingabe

Mein Anliegen(*)
Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Ungültige Eingabe

­